Wolfgangsee Classic

KONTAKT:
Organisation: Gerhard Feichtinger +43 664 34 54 489
Rennleitung: Mike Hölzl +43 664 105 82 83
E: kontakt@wolfgangsee-classic.at
H: www.mvcs.at/wolfgangsee-classic

WOLFGANGSEE CLASSIC 2019: 17. bis 19. Mai: Ausschreibung folgt!

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Team-Mitglieder für die  tolle Wolfgangsee-Classic 2018!!

WOLFGANGSEE CLASSIC: 25. bis 27. Mai 2018

Informationen und Details hier:
-ABLAUF WOLFGANGSEE CLASSIC 2018
-INFORMATION STROBL-CORSO CITYTURN

1. Veranstalter
Motor Veteranen Club Salzburg, Elsenheimstraße 20 , A-5020 Salzburg
Organisation:
Gerhard Feichtinger: +43 664 34 54 489
Mike Hölzl: +43 664 105 82 83

2. Strecke und Ablauf der Veranstaltung
2.1 Postalm Panoramastraße Streckenlänge ca. 9 km
Streckensperre und Streckenposten während der Veranstaltung
Ablauf: 1 Trainings- und 2 Wertungsläufe auf der Postalm Panorama Straße
(falls zeitlich möglich ist ein 3ter Wertungslauf optional)

2.2 Strobl–Corso Cityturn 2018
Gleichmäßigkeitsprüfung auf 1,4 km Rundkurs mit Schnittprüfungen auf 5 Runden mit eigener Wertung. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahme nur in Verbindung mit der Bergprüfung möglich.

3. Art der Veranstaltung
Genehmigte Gleichmäßigkeitsveranstaltung für Autos bis Baujahr 1987
Für die  Wertungsläufe gibt es eine Sollzeit, die einem Schnitt von 50km/h entspricht.  
Die Abweichung der tatsächlichen Fahrzeit von der Sollzeit gilt für die Wertung.
Die Sieger werden aus der Addition der beiden Laufabweichungen ermittelt.

4. Klasseneinteilung Autos

Klasse A-C bis Baujahr einschließlich 1930
Klasse D von Baujahr 1931 bis einschließlich 1945
Klasse E von Baujahr 1946 bis einschließlich 1960
Klasse F von Baujahr 1960 bis einschließlich 1970
Klasse G von Baujahr 1971 bis einschließlich 1979
Klasse Y Youngtimer Baujahr 1980 bis einschließlich 1987

Zugelassen sind:
-Historische Tourenwagen, vorzugsweise mit Renn /Rallyesport Modifikation
-Offene und geschlossene ein-und zweisitzige Sport- Rallye- oder Rennwagen
Für Rennfahrzeuge ist keine Straßenzulassung notwendig, dies ist jedoch bei Nennung dem Veranstalter mitzuteilen.
Die dafür vorgesehene Versicherung ist gemeinsam mit dem Nenngeld zu begleichen.

5. Teilnehmer
Teilnehmen können alle In– und Ausländer, die das 18te Lebensjahr vollendet haben und im Besitz eines gültigen Führerscheines sind.
Alle Teilnehmer haften für jeden von ihnen verursachten Personen- und/oder Sachschaden, sie verzichten auf Regressansprüche gegen den Veranstalter,
dessen Funktionäre und auf die Anrufung ordentlicher Gerichte in Bezug auf Ereignisse bei der Veranstaltung.

6. Wettbewerbsbestimmungen
Mit Abgabe der Nennung akzeptieren die Teilnehmer die Bestimmungen dieser Ausschreibung, aller veröffentlichten Durchführungsbestimmungen
und die Anweisungen der Funktionäre während der gesamten Veranstaltung.
Die Verwendung von mechanischen und elektronischen Stoppuhren ist erlaubt.
Nicht erlaubt sind Geräte wie Laptops, Navigationsgeräte, GPS sowie die Verwendung von Messrädern oder Fahrrad-Computern.
Sowohl das Mitführen wie auch die Verwendung solcher Geräte wird mit Strafzeit geahndet.

7. Nennung
Das beiliegende Nennformular ist ordnungsgemäß und vollständig mit Fahrzeug-Foto auszufüllen und bis zum Nennschluss,
dem 30. April 2018 an den Veranstalter MVCS Motor Veteranen Club Salzburg, A-5400 Hallein Fallnhauserhofstr. 8 zu senden.
Online Nennungen sind unter www.mvcs.at  wolfgangsee-classic möglich. Die persönliche Unterschrift der Teilnehmer
wird in diesem Fall bei der administrativen Abnahme und Ausgabe der Teilnahmeunterlagen nachgeholt.

NENNUNGSSCHLUSS : 30. April 2018
Die Anmeldung gilt als vollzogen, wenn das Nenngeld überwiesen wurde und ein Beleg oder Scheck vorliegt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor,
Anmeldungen ohne Angaben von Gründen abzuweisen. Er behält sich weiter vor, die Veranstaltung abzusagen.
Im Falle einer Absage wird das Nenngeld zur Gänze rückerstattet. In allen Fällen eines Fahrzeugausschlusses bei der Veranstaltung verfällt das Nenngeld.
Höhere Gewalt entbindet den Veranstalter von der Verpflichtung zur Abhaltung der Veranstaltung.

Das Nenngeld beträgt für ein Auto:
Bei Einlangung der Einzahlung bis 30. April 2018 Euro 250.- für die Bergwertung
und Euro 150,- für den Strobl-Corso Cityturn.
Versicherung für ein Auto ohne Kennzeichen:  Euro 35,00
Nenngeld ist Reuegeld und wird nicht rückerstattet.

Bankverbindung:
Überweisen Sie bitte den Betrag an: MVCS, Raiffeisenbank Oberalm-Puch,
IBAN AT26 3504 5000 0003 1435     BIC: RVSAAT2S045,

8. Leistungen des Veranstalters
Das Nenngeld beinhaltet folgende Leistungen:

  • Administrative Abnahme
  • Technische Abnahme
  • Startgeld für alle Bewerbe
  • Startnummern
  • Ehren- und Sachpreise
  • Teilnahme an der Postalm Wertungsfahrt
  • Teilnahme an der Fahrzeugpräsentation
  • Parkplatz u. Fahrerlager

9. Übernachtung/ Hotelreservierung
Die Buchung des Hotels muss von den Teilnehmern selbst durchgeführt werden:
Wolfgangsee Tourismus, Büro Strobl: Moosgasse 275, 5350 Strobl
Telefon: +43 6137 7855, Fax: +43 6137 5958,  office@wolfgangsee.at, www.wolfgangsee.at
Ferienwohnungen AustriaApart – www.austriaapart.at
Weissenbach 249, 5350 Strobl, E: info@austriaapart.at, T: +43 660 37 31 733
Gasthof Hotel Weberhäusl: Weissenbach 13 · 5350 Strobl Telefon: T: 06137 72610

10. Haftungsausschluss
Fahrer und Beifahrer erklären mit Abgabe der Nennung den Verzicht auf Ansprüche (straf-und zivilrechtlich) für Schäden jeder Art,
die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen: gegen den Veranstalter, seine Mitarbeiter, Helfer, Grundstückseigner, Behörden,
Erfüllungsgehilfen und anderen Personen, die in Verbindung mit der Veranstaltung stehen.
gegen die anderen Teilnehmer, deren Helfer, den Eigentümern, Halter der anderen Fahrzeuge, dem eigenen Bewerber, Fahrer, Beifahrer, Mitfahrer und Helfer.
Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass für sein Fahrzeug während der gesamten Veranstaltung eine ausreichende gültige Versicherung abgeschlossen ist.

11. Technische Abnahme/ Fahrerbesprechnung
Abnahme  am Freitag ab 13:00 Uhr , Samstag 7.00 bis 8.00 Uhr
Die technische Abnahme findet im Fahrerlager statt. FIA oder FIVA Wagenpass sind erwünscht,
nach der Abnahme erhält der Teilnehmer seine Startnummer ausgehändigt.

Die Fahrerbesprechung erfolgt ausschließlich Samstag Morgen.

12. Siegerehrung
Die Siegerehrung für den Strobl-Corso Cityturn findet am Freitag, dem 25.5. und am Samstag dem 26.05.jeweils eine ½ Stunde nach Abschluß der Bewerbe statt.
Die Siegerehrung wird im Sinne der Veranstaltung sportlich legère abgehalten.

13. Sicherheitsbestimmungen
Während der Wertungsfahrten besteht für offene Fahrzeuge Helmpflicht!
Aus Sicherheitsgründen wird das Tragen eines Helms generell allen Teilnehmern empfohlen.
Während der gesamten Veranstaltung ist es untersagt, Kinder im Fahrzeug zu transportieren.
Slick Reifen sind generell verboten!!
Bei Autos ist nur 1 Beifahrer zulässig. Dieser muss das 18te Lebensjahr vollendet haben.

Nennformular:

Nennung für „STROBL-CORSA“
janein

Bankverbindung:
Überweisen Sie bitte den Betrag an:
MVCS
Raiffeisenbank Oberalm-Puch,
IBAN AT26 3504 5000 0003 1435 BIC: RVSAAT2S045,

Alternativ können Sie das Formular auch ausdrucken und und dann per Post schicken an:
MVCS Motor Veteranen Club Salzburg
Johann Pramhaas
A-5400 Hallein Fallnhauserhofstrasse 8

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.